Gesprächskreis „Trennung-Scheidung-Neubeginn“

Eine Trennung verändert das Leben und erfordert Neuorganisation und Klärung zahlreicher Fragen. Sie bringt viele Gefühle und Ungewissheiten mit sich.

  • Was wird mit dem Sorgerecht?
  • Wie sieht es finanziell für mich aus?
  • Wie kann ich Beruf und Kind alleine stemmen?
  • Welche Regelungen sind zu treffen?

Mit diesen und vielen anderen Fragen sehen sich Frauen in einer solchen Situation konfrontiert.

Dieses Angebot richtet sich an getrennt lebende oder geschiedene Frauen und an solche, die eine Trennung in Erwägung ziehen.
Der Gesprächskreis findet in einer vertraulichen Atmosphäre statt, in der sich die betroffenen Frauen angenommen fühlen und neue Stärke durch gegenseitige Unterstützung erfahren können.

Nach dem Motto: Frauen helfen Frauen in Krisensituationen.

Seit Oktober 2005 treffen sich Frauen, die sich über diese Problematik der Trennung und Scheidung mit Frauen in ähnlicher Situation austauschen und darüber ins Gespräch kommen möchten.

Eine aufmunternde Atmosphäre entsteht dadurch, dass Frauen anderen Frauen zuhören und versuchen sich in die andere einzufühlen.
Die Prinzipien der Selbsthilfe sollen auf jeden Fall gewahrt werden: Verschwiegenheit ist ein MUSS!

Eine regelmäßige Teilnahme ist wünschenswert, aber nicht erforderlich. Ein Quereinstieg jederzeit möglich.

Neue Leitung:
Patricia Neff, Rechtsanwältin & Fachanwältin für Familienrecht & Maria Lauxen-Ulbrich, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt

Termine 2019:
Mittwochs 17 Uhr im Besprechungszimmer des Rathauses (EG, Zimmer 010)
28.8., 25.9., 23.10., 27.11. & 11.12.2019