Nach Terminvereinbarung | bitte vorher Kontakt mit dem Frauenbüro aufnehmen.Nach Terminvereinbarung | Bitte vorher Kontakt mit dem Gleichstellungsbüro aufnehmen.

Trennung und Scheidung hat immer etwas mit Schmerz, Verlust und Veränderung zu tun. Schuldgefühle und das Gefühl versagt zu haben spielen dabei eine große Rolle. Gerade am Anfang dieser Situation ist es nicht immer leicht damit umzugehen und für sich neue Möglichkeiten der Orientierung zu finden. Sind dann auch noch Kinder davon betroffen, scheint die Lage schier aussichtslos zu sein.

Es stellen sich Fragen wie:

  • Kann ich mein Kind allein aufziehen?
  • Kann ich es überhaupt finanziell schaffen?
  • Wäre eine schlechte Ehe für mein Kind doch besser gewesen?
  • Wie vereinbare ich die Berufstätigkeit mit meinem Kind?
  • Und wie wird das mit dem Sorgerecht geregelt?


Fragen über Fragen....

Frauen, die sich über diese Problematik austauschen und ins Gespräch kommen wollen, sind aufgefordert eine Beratung wahrzunehmen. Die Beratung ist geprägt durch eine Atmosphäre, in der jede anwesende Person

  • sich angenommen fühlen kann
  • das verschweigen kann, was sie nicht sagen möchte
  • nicht negativ kritisiert oder verurteilt wird
  • Probleme bearbeiten kann
  • Stärkung für das persönliche Wachstum bekommt.


Die Beratung "Trennung und Scheidung" möchte Frauen in dieser Situation Mut machen, in der Scheidung nicht nur eine Bedrohung zu sehen, sondern ebenso die Chancen zu entdecken, die eine Krise eröffnen kann, und die neu gewonnenen Möglichkeiten der Autonomie, Verantwortungsübernahme und Kooperation für die eigene Persönlichkeitsentwicklung zu nutzen.
 

Trennung-Scheidung-Neubeginn

  • offener Gesprächskreis für Frauen, die in Trennung oder Scheidung leben -


Eine Trennung verändert das Leben und erfordert Neuorganisation und Klärung zahlreicher Fragen. Sie bringt viele Gefühle und Ungewissheiten mit sich.

  • Was wird mit dem Sorgerecht?
  • Wie sieht es finanziell für mich aus?
  • Wie kann ich Beruf und Kind alleine stemmen?
  • Welche Regelungen sind zu treffen?

Mit diesen und vielen anderen Fragen sehen sich Frauen in einer solchen Situation konfrontiert.

Seit Oktober 2005 treffen sich Frauen, die sich über diese Problematik der Trennung und Scheidung mit Frauen in ähnlicher Situation austauschen und darüber ins Gespräch kommen möchten.

Dieses Angebot richtet sich an getrennt lebende oder geschiedene Frauen und an solche, die eine Trennung in Erwägung ziehen.

Der offene Gesprächskreis findet in einer vertraulichen Atmosphäre statt, in der sich die betroffenen Frauen angenommen fühlen und neue Stärke durch gegenseitige Unterstützung erfahren können.

Eine aufmunternde Atmosphäre entsteht dadurch, dass Frauen Frauen zuhören, versuchen sich in die andere einzufühlen und nicht destruktiv kritisieren, - nach dem Motto: Frauen helfen Frauen in Krisensituationen.

Die Prinzipien der Selbsthilfe sollen auf jeden Fall gewahrt werden, - Verschwiegenheit ist obligatorisch.

Ziel dieses Kreises ist es, das Positive in der momentanen Situation zu finden, um das Leben wieder genießen zu können und das eigene Selbstwertgefühl wiederaufzubauen.

Eine regelmäßige Teilnahme ist wünschenswert, aber nicht erforderlich. Ein Quereinstieg jederzeit möglich.

Gesprächskreistermine

Wann: jeden zweiten Mittwoch im Monat, um 17:30 Uhr
Termine 2019: leider finden z.Zt. keine Gesprächskreistermine bis auf weiteres statt.
Wo: Sozialraum (2. OG gegenüber Zimmer 200=Frauenbüro), Rathaus, Kettelerstr. 3, 68519 Viernheim
Leitung: z.Zt vakant