Ihr Kontakt bei Fragen zum Vorhaben:

Herr Carsten Miller

Amt für Stadtentwicklung und Umweltplanung
Straßen- und Verkehrsplanung

Zi. 411, 4. OG
Rathaus, Kettelerstr. 3, 68519 Viernheim

Telefon: 06204 988-288

Fax: 06204 988-257

Email:  CMiller@viernheim.de

Aktuelle Zugriffe:

3014

Nahmobilitäts-Check Viernheim

Letzte Aktualisierung dieses Eintrages: September 2020 / Version: 4

Inhaltliche Beschreibung:

Im Rahmen der Durchführung des Nahmobilitäts-Checks Viernheim soll die Förderung der Nahmobilität vorangetrieben werden, insbesondere durch die sich im Zuge der Erarbeitung ergebenden Maßnahmen.

Die wesentlichen Themenfelder des Nahmobilitäts-Checks sind:

• Fußverkehr
• Radverkehr
• Schulwege
• Nahmobilität und ÖPNV
• Barrierefreiheit
• Stadtraumgestaltung
• Verkehrssicherheit

Diese können bei Bedarf ergänzt werden. Bei der Entwicklung der Maßnahmen, welche im Mobilitätsplan dargestellt werden, werden die Themenfelder in einem ganzheitlichen Ansatz betrachtet.

Politische Beschlüsse zum Vorhaben:

Haupt- und Finanzausschuss am 06.12.2018
Ausschuss Umwelt, Energie, Bauen am 11.12.2018
Stadtverordneten-Versammlung am 18.12.2018

Aktueller Bearbeitungsstand:

Das Planungsbüro R+T Verkehrsplanung wurde im August 2019 zur Durchführung des Nahmobilitäts-Checks beauftragt. Der 1. Workshop hat im November 2019 stattgefunden. Der 2. Workshop war für März 2020 geplant, musste jedoch aufgrund der aktuellen Situation verschoben werden. Voraussichtlicher neuer Termin wird Herbst 2020 sein.

Kosten, soweit bezifferbar:

ca. 50.000 € (davon bis zu 25.000 € förderfähig)

Geplanter Zeitpunkt der Umsetzung / nächste Schritte:

Der Nahmobilitäts-Check soll innerhalb von ca. 6- 9 Monaten durchgeführt werden. Die Ergebnisse werden dann im sogenannten Nahmobilitäts-Plan dargestellt.

Betroffenes Gebiet:

Stadtgebiet

Bürgerbeteiligung vorgesehen?

Ja