Öffnungszeiten

Magistrat der Stadt Viernheim

-------------------------------------
Kettelerstr. 3
68519 Viernheim

Tel.: +4962049880
Fax: +496204988300 

Fragen/Hinweise an die Internetredaktion:
webmaster(at)viernheim(dot)de
 

-----------------------------------
Öffnungszeiten Bürgerbüro:

Mo / Di 07:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Mi 07:30 Uhr bis 19:00 Uhr
Do / Fr 07:30 Uhr bis 12:30 Uhr
Sa 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Heiligabend und Silvester geschlossen
Hotline Bürgerbüro: 115 (ohne Vorwahl)
--------------------------------------
Übersicht der weiteren Öffnungszeiten

Jugendförderung an der Albert-Schweitzer Schule

GANZTAGSANGEBOT

An vier Tagen (montags bis donnerstags) können sich die Schülerinnen und Schüler der Albert-Schweitzer-Schule für ein Nachmittagsangebot in der Schule anmelden.

Das Ganztagsangebot beginnt um 12.15 Uhr und endet um 15.40 Uhr.
Es beinhaltet eine Hausaufgabenförderung, das Mittagessen und ein Projektangebot.

Die Mitarbeiter/-innen der Jugendförderung und die Lehrkräfte der Albert-Schweitzer-Schule gestalten dieses Ganztagsangebot gemeinsam.

BETEILIGUNG AN SCHULISCHEN VERANSTALTUNGEN

z.B. Projekttage, Schulfeste, Faschingsdiscos

SCHULBEZOGENE JUGENDARBEIT UND JUGENDBILDUNG

"Training for the job"

In jedem Schulhalbjahr organisiert die Jugendförderung für die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen ein dreitägiges Seminar zur Praktikumsvorbereitung.

Kontaktarbeit zu Schülern vor, während und nach der Schule.

Kooperation mit Einrichtungen der Jugendbildungsarbeit und Jugendhilfe.

"Offener Lerntreff"

Für alle Schülerinnen und Schüler, die eine Viernheimer Hauptschule im neunten Schuljahr besuchen, gibt es einen offenen Lerntreff, um sich auf die Abschlussprüfungen vorzubereiten. Dieser findet dienstags von 15:30 - 17:00 Uhr im Seminarraum der Albert-Schweitzer-Schule statt.

PIT-Hessen, Prävention im Team

In jedem Schuljahr führt die Jugendförderung für die Hauptstufe der Albert-Schweitzer-Schule das hessische Gewaltpräventionsprogramm mit Teambildung von Schule, Polizei und Jugendhilfe durch.

KOOPERATION MIT INSTITUTIONEN, ORGANISATIONEN UND VEREINEN

Kooperationspartner bei der Öffnung von Schule ins Gemeinwesen.

Präventionsprojekte in Kooperation mit der Frauenbeauftragten der Stadt Viernheim, z.B. zum Beispiel den Girl´s Day.

Vermittlung zwischen Viernheimer Vereinen und Jugendgruppen mit dem Ziel der Integration von Schülerinnen und Schüler in das Vereinsgeschehen.

EINZELFALLHILFE

Intensive Gespräche und Begegnungen mit unterschiedlichen Partnern (Kinder, Eltern, Lehrer, Erziehungsberatung, Familienhilfe) zur Verbesserung von individuellen Problemlagen mit dem Ziel das Wohl des Kindes zu sichern.