• Informationen zur Abfallbeseitigung

  • Abfallkalender zum Ausdrucken oder online

  • Aktive Kernbereiche

  • Bauen in Viernheim

  • Bebauungspläne Viernheim

  • Brundtland und Klimaschutz

  • Grün in der Stadt

  • Natur und Landschaft

  • Rathaus Strategiekonzept

  • Umweltberatung Kompass

  • Verkehrsplanung und Straßenbau

Allgemeine Hinweise

Gebührenmarken auf den Restmüllgefäßen

Gemäß Leitet Herunterladen der Datei einAbfallsatzung der Stadt Viernheim sind alle Restmüllgefäße für die Entleerung mit einer gültigen Abfallgebührenmarke, die auf dem Deckel angebracht sein muss, zu versehen.

Restmüllgefäße ohne Gebührenmarke entsprechen nicht der Satzung und werden bei der Abfuhr nicht entleert.

In diesem Fall müssen die Gefäße bei den Stadtwerken, Industriestr. 2, angemeldet bzw. eine Ersatzmarke besorgt werden.

Bitte unbedingt darauf achten, dass nur Restmüllgefäße mit gültiger Gebührenmarke zur Abfuhr bereitsgestellt werden.

Amtliche Restmüllsäcke

Bei akutem Mehranfall an Restmüll können amtliche Restmüllsäcke bei der Fa. Joh. Franz Hofmann GmbH Co.KG, Voltastraße 9-11, erworben werden. 

Müllabfuhr bei Baustellen und Straßensperrungen

Sollte wegen einer Baustelle, Straßenverengung oder sonstigen Hindernissen ein Anfahren durch die Müllfahrzeuge nicht möglich sein, dann sind Müllgefäße, Säcke oder Sperrmüll an der nächsten, für Müllfahrzeuge befahrbaren Straße bereitzustellen. 

Ansprechpartner:

Herr Werner Knapp
Bauverwaltungs- und Liegenschaftsamt
Umweltschutz
Telefon 06204 - 988 - 253
undefinedwknapp(at)viernheim(dot)de

Müllgebühren

Die aktuellen Müll-Gebühren können Sie auf den Seiten der Stadtwerke-Viernheim ersehen
Öffnet externen Link in neuem FensterLink zu den Müllgebühren 

Mülltonnen

Die Mülltonnen sind erhältlich bei der

Firma Hofmann KG
Voltastraße 9 - 11
68519 Viernheim
Telefon 2269

Abfallsatzung

In Viernheim geltende Gebühren und Regelungen zur Abfallentsorgung können Sie der Satzung über die Entsorgung von Abfällen in der Stadt Viernheim entnehmen.
Startet den Datei-DownloadLink zur Abfallsatzung der Stadt Viernheim

 

Schwarzweis-Bild Müll

Hinweise zum Sperrmüll auf Abruf

Ab 01.01.2009 wird der Sperrmüll auf Abruf in Viernheim eingeführt. Jeder Müllgebührenzahler kann 2 Sperrmüllabfuhren pro Jahr in Anspruch nehmen. Die Anmeldung erfolgt über eine im Abfallkalender beigeheftete Postkarte, über das Internet, durch Vorsprache, per Fax und in Ausnahmefällen telefonisch. Der Abholtermin wird Ihnen per Postkarte mitgeteilt. Es erfolgt keine Abfuhr zwischen Juni und August. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterInfoseite.

Bild Biotonne

Hinweise zur Biotonne

Was gehört in Ihre Biotonne? 

Aus der Küche:  

alle Obstabfälle wie Schalen, Reste - alle Gemüseabfälle wie Salat, Karotten, Kohlstrünke -  Nuss-, Eierschalen - Speisereste - Lebensmittelreste wie Milch- und Mehlprodukte - abgelaufene Lebensmittel bitte auspacken - Kaffeesatz mit Filter - Tee mit Teebeutel  

Aus dem Garten:  

Blumen mit Blumenerde - Gemüseabfälle - Unkraut - Gras- und Rasenschnitt -Baum-, Strauch- und Heckenschnitt (sperriges Schnittgut wird gesondert entsorgt) - Laub 

Sonstige Kompostierbare Abfälle  

Rinden, Hobelspäne - Sägemehl und Holzwolle - Haare, Fingernägel und Hornabfälle - organisch verschmutzte Kartonagen und Papier, wie Servietten, Papiertaschentücher, Küchentücher und Obsttüten - Abfälle aus Kleintierhaltung wie Hasenstreu  

Was gehört NICHT in Ihre Biotonne?

Asche
Windeln
Zigarettenfilter
Straßenkehricht und Staubsaugerbeutel
Katzenstreu
Kunststoffe
Kunststofftüten

Um Geruchsbildung bzw. Madenbefall zu vermeiden, empfiehlt es sich, Bioabfälle in Papiertüten oder in Zeitung eingeschlagen in die Biotonne zu geben. Bitte auch keine "biologisch abbaubaren" Kunststofftüten verwenden.

Papiertonne

Hinweise zur Papiertonne

Papier (Zeitschriften, Zeitungen, Kartonagen, Schreibpapier usw.) wird über die "grüne Tonne" erfasst. Nur reines Altpapier kann einer Wiederverwertung zugeführt werden. Vermeiden Sie Fehlwürfe, da bei Verschmutzungen ein wertvoller Rohstoff verloren geht.

Die GRÜNE MÜLLTONNE wird kostenlos zur Verfügung gestellt. Bitte behandeln Sie den Behälter so pfleglich wie möglich.

Gefäße bitte auf dem Gehweg bereitstellen.

Beginn der Abfuhr: jeweils 6.15 Uhr. 

Was gehört in Ihre Grüne Mülltonne ?  

Zeitungen, Zeitschriften, Illustrierten, Bücher, Kataloge, Prospekte, Korrespondenz, Schulhefte, Notizblöcke Geschenkpapier, Tüten, Papier-Verpackungen Servietten, Papierhandtücher, Kartonagen. Alle Verpackungen aus Papier und Karton 

Was gehört NICHT in Ihre Grüne Mülltonne ?  

Tapeten (gehören in die graue Restmülltonne)
Leere Säcke von Zement, Mörtel usw.
Zigarettenfilter
Kunststoffbeschichtetes Papier
Windeln
Kunststoffe  

Altpapierentsorgung für Gewerbebetriebe über örtliche Entsorgungsunternehmen 

gelber Sack

Wertstoffe (Duales System Deutschland - DSD) Gelbe Säcke

Abfuhrbeginn: 6.15 Uhr

Verpackungen aus Kunststoffen, Verbundpackungen (wie z. B. Margarine- und Joghurtbecher, Kunststoffflaschen, Saft- und Milchkartons, Vakuumverpackungen, Tragetaschen, Folien, Alufolien, Einwickelfolien) sowie Dosen werden über den "gelben Sack" erfasst. Gelbe Säcke erhalten Sie kostenlos bei den u.a. Behörden und Geschäften. Die gelben Säcke werden im 4-Wochen Rhythmus nach den im Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterAbfallkalender ausgedruckten Terminen abgeholt.

Ausgabe und Einsammlung der gelben Wertstoffsäcke liegen ausschließlich in der Verantwortung des Dualen Systems Deutschland (Grüner Punkt) und des ZAKB. Die Stadt Viernheim hat keinerlei Möglichkeiten, auf Ausgabe und Einsammlung Einfluss zu nehmen, da der Grüne Punkt ein privates Einsammelsystem des Handels ist. Bei Fragen und Reklamationen bitte direkt an den Zweckverband Abfallwirtschaft Kreis Bergstraße, ZAKB, Tel. 0800/5892230 oder 06256/851-684 wenden.

Kostenlos erhalten Sie hier die Wertstoff-Sammelsäcke:

Hofmann GmbH Co.KG, Entsorgung, Voltastr. 9-11
Knupfer, Lebensmittelmarkt, Beethovenstr. 38
Knupfer, Lebensmittelmarkt, Th.-Heuss-Allee 45 A
Kleinmüllsammelstelle/Erdaushubdeponie, Lampertheimer Weg 45 A
Rathaus, Info Erdgeschoss, Kettelerstr. 3
Stadtwerke, Zentrale, Erdgeschoss, Industriestr. 2 

ACHTUNG: Verpackungen nur sauber und ohne Inhaltsreste in die Wertstoffsäcke einfüllen.