Ihr Kontakt bei Fragen zum Vorhaben:

>Telephone:

>Fax:


Mrs. Luise Dieter

Kultur- und Sportamt
Abteilung Sport, Freizeit und Städtepartnerschaften
(Sport-) Vereinsförderung, Sportabzeichen, Sportlerehrung, Inklusion

Zi. 011, EG
Rathaus, Kettelerstr. 3, 68519 Viernheim

>Telephone: 06204 988-360

>Fax: 06204 988-374

>Email:  LDieter@viernheim.de


Aktuelle Zugriffe:

2401

Begegnung aller Partnerstädte in Viernheim im Jahr 2023

Letzte Aktualisierung dieses Eintrages: März 2023 / Version: 2

Inhaltliche Beschreibung:

Während der Partnerschaftsbegegnung aller Partnerstädte Viernheims zum Leitthema „Freundschaft stärkt uns gegenseitig“ vom 28. April bis 1. Mai 2023 werden die Teilnehmer*innen in einem intensiven, viertägigen Austausch miteinander und voneinander lernen und so die Basis für ein zukünftiges gemeinsames, friedliches Europa legen. Eingeladen sind Bürgerinnen und Bürgern aus den Partnerstädten Franconville/Frankreich, Mława/Polen, Rovigo/Italien, Potters Bar/England sowie aus unserer deutschen Freundesstadt Haldensleben in Sachsen-Anhalt. Im Rahmen des Treffens werden wir die Bundesgartenschau 2023 (BUGA) in Mannheim besuchen und uns zu deren vier Leitthemen Klima, Umwelt, Energie und Nahrungssicherung im Rahmen mehrsprachiger Fachführungen informieren und austauschen. Hierbei sollen Lösungsansätze zu den vier Themenbereichen mit Blick auf die jeweiligen Herausforderungen in der Partnerregionen diskutiert werden. Die Städtepartnerschaften sollen hier nachhaltig dazu beitragen, für gemeinsame Werte zu sensibilisieren, das Engagement des Einzelnen zu stärken und ein „Wir-(schaffen-das-) Gefühl“ aller Teilnehmer zu erzeugen

Auch soll der europäische Einigungsprozess auf lokaler Ebene erlebbar gemacht werden. Denn alles, was dazu beiträgt, europäische Länder und Bevölkerungen in Kooperation zu vernetzen, dient der Europäischen Integration. So sollen die Partnerschaften der Partnerstädte untereinander vertieft und die Unterbrechung des Austausches durch die Corona-Pandemie auf persönlicher Ebene aufgefangen werden. Ebenfalls soll an diesem Wochenende die neue Partnerschaft zwischen Franconville und Mława geschlossen und gefeiert werden.

Zudem wird es während der vier Tage musikalische und künstlerische Darbietungen zum Thema „Krieg in der Ukraine und dessen Auswirkungen“ geben.

Politische Beschlüsse zum Vorhaben:

./.

Aktueller Bearbeitungsstand:

Die Programmplanung wird laufend aktualisiert. Noch sind nicht alle Rückmeldungen der Partnerstädte zu ihrer Teilnahme eingegangen. Auch der Finanzplan wird im Zuge der Programmplanung permanent aktualisiert.

Kosten, soweit bezifferbar:

Die Finanzen werden im Zuge der Planung ermittelt. Ein Förderantrag für die Europawochen 2023 in Hessen wird gestellt. Weitere Zuschussmöglichkeiten werden geprüft und angefragt.

Geplanter Zeitpunkt der Umsetzung / nächste Schritte:

28.04.-01.05.2023

Betroffenes Gebiet:

Viernheim

Bürgerbeteiligung vorgesehen?

Ja. Wir möchten die Zivilgesellschaft dahingehend miteinbeziehen, die grenzüberschreitende Freundschaft aktiv mitzuerleben und mitzugestalten. Wir möchten auch Vereine motivieren, sich hier einzubringen.