Ihr Kontakt bei Fragen zum Vorhaben:

>Telephone:

>Fax:


Aktuelle Zugriffe:

759

Refill Netzwerk Viernheim

Letzte Aktualisierung dieses Eintrages: September 2023 / Version: 1

Inhaltliche Beschreibung:

Das Ziel von Refill ist, Plastikmüll zu vermeiden und Leitungswasser überall zur Verfügung zu stellen. An heißen Tagen bietet sich der zusätzliche Mehrwert kostenloses Trinkwasser zu bekommen. Das Thema Vorsorge vor Hitzebelastung ist ein großer Punkt in den kommenden Jahren in Anbetracht der zu erwarteten höheren Hitzebelastung durch den Klimawandel ein besonders wichtiger Punkt in der Daseinsvorsorge durch die Stadt. Für alle Menschen gilt an heißen Tagen darauf zu achten genug zu Trinken. Helfen kann dabei die Initiative Refill Deutschland. Bei den sogenannten Refill Stationen kann die mitgebrachte Trinkflasche mit Leitungswasser aufgefüllt werden. Durch die Nutzung von selbst mitgebrachten Trinkgefäßen wird zusätzlicher Müll, der beim Kauf von Einwegflaschen produziert würde, vermieden. An allen Stellen, an denen der Refill Aufkleber angebracht ist, kann kostenfrei Leitungswasser in das mitgebrachte, saubere, Trinkbehältnis gefüllt werden und so der Durst gestillt und gleichzeitig Plastikmüll vermieden werden.

Politische Beschlüsse zum Vorhaben:

Umsetzung des integrierten Klimaschutzkonzeptes 2.0 vom 20.09.2020. Die Etablierung eines Refill Netzwerkes ist eine Maßnahme aus dem Handlungsfeld „Nachhaltige Lebensstile in Viernheim“ und dem Handlungsfeld „Anpassung Viernheims an den Klimawandel“.

Aktueller Bearbeitungsstand:

Fünf Stellen mit öffentlichem Zugang der Stadtverwaltung wurden mit Infomaterial und Aufklebern der Refill Kampagne ausgestattet erste teilnehmende Geschäfte wurden mit Infomaterial und Aufklebern versorgt. Über Presseartikel wurden Ladengeschäfte mit festen Öffnungszeiten dazu aufgefordert sich zu beteiligen Die Kampagne wurde der Citygemeinschaft vorgestellt und externen Interessenten wurde Material bereitgestellt. Teilnehmende Partner wurden in der Onlinekarte des Refill-Netzwerkes eingetragen und sind dort aufrufbar.

Kosten, soweit bezifferbar:

95,80€ + weitere bei neuer Bestellung von Aufklebern.

Geplanter Zeitpunkt der Umsetzung / nächste Schritte:

Initiale Phase bereits umgesetzt. Ausbau des Netzwerks angestrebt und zu Begin des Sommers weiterführende Bewerbung.

Betroffenes Gebiet:

Viernheim

Bürgerbeteiligung vorgesehen?

Nein, bestehendes Konzept.