WILLKOMMEN auf der Internetseite des Museums Viernheim. Werfen Sie einen virtuellen Blick auf unser Haus und seine Angebote.

Das Museum zu Viernheims Stadtgeschichte liegt am Berliner Ring 28; dahinter der Museumsgarten mit weiteren Gebäuden (ehemals Scheune, Zollamt und Bauernhaus). Letzteres dient den Mitarbeiter(innen) von Stadtarchiv und Museum als Büro (Weinheimer Straße 9).

 

Das Museum

Forschungsstätte und Ausstellung zur Geschichte Viernheim.
Im Museumsgarten liegen die Räume für die Museumspädagogik.

Dauerausstellung:
Berliner Ring 28
68159 Viernheim

Öffnungszeiten:
Sonntag 14–17 Uhr
Donnerstag 16-18 Uhr (gilt nicht vom 19.04. bis 30.09.22)
(geschlossen Fastnachtsonntag und Ostersonntag)
sowie nach Vereinbarung
Eintritt frei

Kontakt

>> zur Ausstellung

>> Museumsveranstaltungen

Aktuelles

Geschäft Hut Winkler mit Hüten im Schaufenster

Museum Viernheim: Familienwerkstatt unter dem Motto „Gut behütet“ – Aktion für Kinder und Erwachsene

Am Sonntag, den 9. Oktober, sind Kinder ab vier Jahren in Begleitung von 14:30 bis 16:00 Uhr eingeladen, das Handwerk des Hutmachers kennenzulernen.

Museum Viernheim

Museum Viernheim: Erweiterte Öffnungszeiten ab dem 3. Oktober

Ab Montag, den 3. Oktober ist im Museum (Berliner Ring 28) die kostenfreie Besichtigung der Dauerausstellung neben jedem Sonntagnachmittag zwischen 14…

Landwirtschaftliche Geräte im Museum

Museum Viernheim: Egge, Hektar, Bauernhaus – Viernheims Landwirtschaft durch die Jahrhunderte

Familienführung mit Dr. Peter Bilhöfer am 6. Oktober um 18 Uhr

Symbole mit Zeichen

Museum Viernheim: Ausstellung „Vom anderen Ufer“ im Rahmen der „Woche der Vielfalt“

Vom 11. bis 17. September 2022 findet die „Woche der Vielfalt“ statt, die von städtischer Seite mit einem umfangreichen Programm zu den…

Fahrrad

Museum Viernheim: Museumscafé und historische Stadtführung per Rad am 28. August

Das Museum Viernheim lädt gemeinsam mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club e.V. (ADFC) und dem städtischen Brundtlandbüro zum Museumscafé am…

Pflanze mit kleinen weißen Blüten

Museum Viernheim: Vortrag „Mörderisches Grün“ mit Ute Rieckmann

Am Dienstag, den 16. August, lädt das Museum ab 19 Uhr zu einem Vortrag im Museumsgarten ein.

Gebäude mit Schriftzug Landwirtschaftliche Waren-Genossenschaft e.G.

Museum Viernheim: „Einer für alle …“

Ab Sonntag Sonderausstellung zur Landwirtschaftlichen Warengenossenschaft

Angebote für Kinder

Dokumentation Stadtgeschichte

Ludwig Wilhelm Wilbrand

Abteilung Stadtgeschichte

Aufgaben

Aufgabe des Stadtarchiv Viernheim ist die Übernahme, Auswahl und Erschließung des Schriftguts der Verwaltung. Im Rahmen eines Kooperationsvertrags mit dem MARCHIVUM in Mannheim erfolgt dort die dauerhafte Aufbewahrung und Einsichtnahme der Archivalien gemäß der hessischen Archivordnung.

Der Abteilung Stadtgeschichte sammelt ebenso Unterlagen von Firmen und von privat soweit diese zur Verfügung gestellt werden. Er dokumentiert seine Bestände, und präsentiert seine Forschungsergebnisse in Ausstellungen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen.

Das Museum zu Viernheims Stadtgeschichte, das ehemalige Forsthaus, liegt am Berliner Ring 28, dahinter der Museumsgarten mit weiteren Gebäuden (ehemals Scheune, Zollamt und Bauernhaus). Letzteres dient den Mitarbeiter(innen) von Stadtarchiv und Museum als Büro (Weinheimer Straße 9).

Dauerausstellung:
Berliner Ring 28
68159 Viernheim
www.museum.viernheim.de

Öffnungszeiten:
Sonntags 14–17 Uhr
Donnerstags 16-18 Uhr in der Zeit vom 03.10.22 bis 06.04.23
(geschlossen Fastnachtsonntag und Ostersonntag)
Sowie nach Vereinbarung
Eintritt frei

Verwaltung:
Weinheimer Straße 9
(Rückseite des Museumsareals)
68159 Viernheim
06204 / 929207-2 oder -3

www.museum.viernheim.de

Linie 5 Haltestelle Bahnhof Viernheim
PKW-Parkplätze Berliner Ring

Zugang zum Garten barrierefrei,
Gebäudeeingänge mit Stufen

Dokumentation Stadtgeschichte

Elke Leinenweber
Tel: 06204/ 929207-3

 

Heiraten im Museum

Rathaus | Ketteler Straße 3
Telefon: 06204 / 988-256
Bürgerservice | Heiraten in Viernheim

Anfragen | Anmeldungen

Marion Froschauer
Tel: 06204/ 929207-1 (Mo.–Do. 9–12 Uhr)
oder