Ihr Kontakt bei Fragen zum Vorhaben:

Mrs. Myriam Buddensiek

Brundtlandbüro
Klimaschutzmanagement, Mobilität

Brundtlandbüro, EG
Brundtlandbüro, Wasserstr. 20

>Telephone: 06204 988-393

>Fax: 06204 988-241

>Email:  MBuddensiek@viernheim.de


Aktuelle Zugriffe:

13531

Denk Neu. Denk Rad: Eine Fahrradkampagne für Viernheim

Letzte Aktualisierung dieses Eintrages: März 2024 / Version: 5

Inhaltliche Beschreibung:

2022 startete die neue Fahrradkampagne DENK NEU. DENK RAD, dabei fanden jeden Monat Veranstaltungen im Aktionszeitraum März bis Oktober in Viernheim statt. Das Veranstaltungsjahr begann und endete mit einem kostenlosen Rad-Check für alle interessierten BürgerInnen. Auch in 2023 wird diese vielfältige Kampagne fortgeführt. Mehr Informationen unter: www.radfahren-viernheim.de 

Hintergrund: Der Verkehrsbereich ist mit einem Drittel der städtischen CO2-Emissionen ein wesentlicher Handlungsbereich im Klimaschutzkonzept. Die Verlagerung des Autoverkehrs auf das Fahrrad ist auf lokaler Ebene eine wirksame Methode diese Emissionen zu senken. Neben baulichen Maßnahmen zur Verbesserung der Fahrradinfrastruktur spielt die Motivation der Bevölkerung eine wichtige Rolle.

Politische Beschlüsse zum Vorhaben:

Umsetzung des integrierten Klimaschutzkonzepts 2.0 vom 20.09.2020. Die Aktion ist passend zum Leitthema „Viernheim wird Fahrradstadt.“

Aktueller Bearbeitungsstand:

Aktuell finden die Vorbereitungen für die Veranstaltung STADTRADELN statt.

Kosten, soweit bezifferbar:

6000,00 €

Geplanter Zeitpunkt der Umsetzung / nächste Schritte:

Ausführung der Veranstaltungen und Aktionen sowie Öffentlichkeitsarbeit rund um das Thema Fahrrad in 2024.

Bürgerbeteiligung vorgesehen?

Nein