Gemeinsam stark - offene Kinder- und Jugendarbeit in den Viernheimer Stadtteilen

An den Viernheimer Ganztagsschulen AvH/ AMS im Osten, FFS im Westen und ASS im Zentrum bilden die von der Stadt Viernheim betriebenen Stadtteilbüros eine zentrale Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche! Geleitet/ Inspiriert von dem afrikanischen Sprichwort: „Um ein Kind zu erziehen, braucht es ein ganzes Dorf“ entstehen dort durch Mitwirkung aller am Bildungs- und Erziehungsprozess beteiligter Akteure, jugendspezifische Angebote (SGB VIII, § 11) für in Viernheim lebende junge Menschen und deren Familien.

Ziel unserer Arbeit ist die Förderung und Unterstützung von Kindern und Jugendlichen im schulischen und außerschulischen Gemeinwesen! Charakteristisch für unsere kooperativen Angebote ist, dass sie an den Interessen und Bedürfnissen junger Menschen anknüpfen und von ihnen mitbestimmt und mitgestaltet werden können. Sie sollen dazu beitragen, Kinder & Jugend dazu befähigen, selbstbestimmte Entscheidungen treffen zu können, sowie zu gesellschaftlicher Mitverantwortung und sozialen Engagement anregen und hinführen.

Die Stadtteilbüros Ost, Mitte & West der städtischen Jugendförderung an den weiterführenden Schulen (AvH, ASS, FFS)

Kinder und Jugendliche können zu den angegebenen Zeiten, auch ohne Termin die Jugendpfleger*innen aufsuchen.

Auf Grund der Coronabestimmungen weisen wir darauf hin, dass unsere Angebote für Kinder und Jugendliche sowie die Beratungs- und Fortbildungsangebote für Eltern, Lehrer, Bildungsakteure und Ehrenamtliche nur mit den entsprechenden Schutzmaßnahmen besucht werden können. Bitte tragen sie eine Mund-Nasen-Maske und achten sie auf den Sicherheitsabstand. Achten sie bitte auf die im Eingangsbereich der Stadtteilbüros ausgehängten Hinweisschilder und Verordnungen!

Wir bitten um Beachtung!
Es herrscht Maskenpflicht und die Abstandsregelung für Besucher!
Jugendtreffs und Jugendprojekte/Angebote werden im Moment nur eingeschränkt angeboten.

Folgende Angebote könnten für euch interessant sein:

Aufgabenfelder

Ganztagsprogramm:
Schulen, Nachmittagsbetreuung, Ganztagsklassen, FSJ/ BFD, Mittagessen, Hilfe bei Antragstellung „Bildungs- und Teilhabepaket“, AGs, Ferien, Elternarbeit, Schulbibliothek

Schulunterstützende Sozialarbeit:
Schulen, Gewaltprävention, Suchtprävention, starke Klassengemeinschaft, Elternarbeit, Fortbildung

Berufsorientierung:
Schulen, Bewerber-Treff, Beratungszeiten, Praktika, Ausbildung/ Studium, FSJ/ BFD, Jugendberufshilfe, Ansprechpersonen

Freizeitaktivitäten:
tägliche Aktivitäten/ Arbeitsgemeinschaften, internationale Jugendbegegnungen, Highlights, Humboldt-Bibliothek)

Ferienangebote:
Jugendfreizeiten (Sommer / Winter), Jugendferienprogramm vor Ort, Ferienprogramm für Familien, Kinder-Ferienspiele & Feriendomizil

Gemeinwesenarbeit:
Elternarbeit, bürgerschaftliches Engagement, Vereinsförderung, Netzwerkarbeit/ Kooperation

Stadtteilbüro Ost

Herr Dipl. Sozialpädagoge Lars Prechtl

Amt für Kultur, Bildung und Soziales
Fachbereich Jugendförderung
Stadtteilbüro-Leiter

Stadtteilbüro Ost "Villa Kunterbunt"
Franconvilleplatz 1 (auf dem Schulgelände der Alexander-von Humboldt-Schule), 68519 Viernheim

Telefon: 06204 929863

Fax: 06204 966811

Email:  Lars.Prechtl@viernheim.de


Stadtteilbüro Mitte

Herr Tobias Mandel

Amt für Kultur, Bildung und Soziales
Fachbereich Jugendförderung
Stadtteilbüro Mitte

Stadtteilbüro Mitte, EG
Albert-Schweitzer-Schule (Stadtteilbüro Mitte), Molitorstr. 14, 68519 Viernheim

Telefon: 0176 72158575

Fax:

Email:  Tobias.Mandel@viernheim.de


Stadtteilbüro West

Frau Simay Yenilmez

Amt für Kultur, Bildung und Soziales
Fachbereich Jugendförderung
Stadtteilbüro-Leiterin

Stadtteilbüro West
Saarlandstraße 2-4 (Friedrich-Fröbel-Schule), 68519 Viernheim, EG

Telefon: 06204 708312

Fax:

Email:  Simay.Yenilmez@viernheim.de


Stadtteilbüro Ost

Auch unter dem Namen „Villa Kunterbunt“ bekannt, befindet sich die Einrichtung auf dem Schulgelände der Alexander-v.-Humboldt Schule übergangsweise im grünen Containerbau. Vor allem für Kinder und Jugendliche der beiden Schulen AvH & AMS und im Stadtteil Ost/ Bannholzgraben wohnende junge Menschen ist die „Villa“ Anlaufstelle und Treffpunkt vor-, während und nach der Schule.

Öffnungszeiten des Stadtteilbüros:
Montag - Freitag von 8.30-17.00 Uhr und nach Vereinbarung.

Das Stadtteilbüro verfügt über einen großen Gruppenraum, eine Vorbereitungsküche und einen kleinen Außenbereich.

Ganztagsprogramm

Ganztagsprogramm findet im Moment nur für Schüler*innen der Ganztagsklassen statt!
Das aktuelle Programm befindet sich auf der Homepage www.avh-in-viernheim.de

Montag: 13.30-15:00 Uhr
offener Hip Hop - Tanzkurs im T.i.B. mit David Narsi und Michela Anzalone

Dienstag: 13.30-15:00 Uhr
offener Hip Hop - Tanzkurs in der AvH, Raum C006 und nach Absprache
VHS-Sporthalle mit David Narsi und Johanna Volz

Dienstag: 15.00-17.00 Uhr
offene Fahrradwerkstatt im T.i.B. mit Lars Prechtl & Adriano Virga

Dienstag: 15.30-17.00 Uhr
Mädchenfußball in der FFS-Sporthalle Integrationsprojekt
JuFö-TSV-Amicitia Abt. Fußball, Trainer Muzaffa Karagöz

Dienstag: 19:30-20:30 Uhr
offener Jugendkanal der Stadt Viernheim im Studio V
in der Ludwigstraße 23 mit Simey, Tobi & Lars

Mittwoch: 15.15-16.45 Uhr
offener Fußball-Treff "kicken&lesen" mit Muzaffa Karagöz und Lars Prechtl

Mittwoch: 15.00-17.00 Uhr
offener Schulgarten in der AvH mit Lars Prechtl

Mittwoch: 15.30-17.00 Uhr
Mädchen-Treff in der Humboldtbibliothek mit Ewelina Fijakowska und Evylin Thiele

Donnerstag: 13.45-15.30 Uhr
"Fridays for Future" in der Villa Kunterbunt an der AvH mit Vanessa und Lars

Freitag: 13.30-17.30 Uhr
Prima Klima Kochstudio in der Lehrküche der AvH und Villa Kunterbunt mit Britta Steiner, Ewelina Fijakowska und Luca Biereth

Montag bis Sonntag:
Bikepark - offener Treff im Familiensportpark West (Öffnungszeiten des Familiensportparks),
Trainer & Betreuer: Marcel, Lars & Simey

Wir freuen uns, Euch in den Projekten begrüßen zu dürfen! Solltet ihr nicht das passende Angebot finden, sprecht uns doch einfach an! 

Am Jugendferienprogramm in den Herbstferien können sich bald auch wieder Jugendliche ab 12Jahre in allen Stadtteilbüros anmelden! Wir arbeiten gerade mit Hochdruck am der Fertigstellung. Erste Infos könnt ihr schon von den Leitern der Stadtteilbüros Lars/ Ost, Tobi/ Mitte/ Simey/ West) erfahren. Sobald ihr euch anmelden könnt, geben wir in den Schulen und hier auf der Homepage bescheid.

Lars Prechtl (Leitung), Ewelina Fijalkowska (Projektarbeit)
Ganztagsprogramm: Lars Prechtl (Stadt) & Timm Clausen (Schule)
Mittagessen an der AvH: Ewelina Fijalkowska
schulunterstützende Sozialarbeit: Lars Prechtl (Leitung), Ewelina Fijalkowska (Projektarbeit)
Berufsorientierung: Kerstin Schippmann-Vetter und Nicolai Wolk
Sprach- und Leseförderung: Melissa Münch
Nachmittagbetreuung: Ewelina Fijalkowska & Magdalena Schödlbauer
Schulbibliothek: Herta Kleinert und Evelyn Thiele
Freiwilliges soziales Jahr & Bundesfreiwilligendienst: Lars Prechtl
Ferienangebote: Lars Prechtl (Leitung), Ewelina Fijalkowska (Projektarbeit)

Für Erziehungsberechtigte:

Anmeldungen für Ferienfreizeiten, Jugendprojekte und Ganztagsangebote (z.B. Nachmittagsbetreuung), Anträge aus dem Bildungs- und Teilhabepakte (Mittagessen, Schulbedarf, Nachhilfe, Vereinsbeiträge), Unterstützung beim Ausfüllen der Anträgen, Vermittlung von Hilfsangeboten, Beratung, Elternarbeit, Flüchtlings- und Integrationsarbeit in Kooperation mit anderen Akteuren im Gemeinwesen

Herr Dipl. Sozialpädagoge Lars Prechtl

Amt für Kultur, Bildung und Soziales
Fachbereich Jugendförderung
Stadtteilbüro-Leiter

Stadtteilbüro Ost "Villa Kunterbunt"
Franconvilleplatz 1 (auf dem Schulgelände der Alexander-von Humboldt-Schule), 68519 Viernheim

Telefon: 06204 929863

Fax: 06204 966811

Email:  Lars.Prechtl@viernheim.de


Stadtteilbüro West

Jugendförderung an der Friedrich-Fröbel-Schule

  • Freizeitpädagogische Angebote im außerunterrichtlichen Bereich
  • Schulunterstützende Sozialarbeit
    Präventionsarbeit in Schulklassen, Unterstützung der Arbeit der Schülervertretung, Durchführung von Seminarveranstaltungen, Regelmäßige Angebote für Abschlussklassen Projektarbeit in Schulklassen zum Thema "Soziales Lernen"

Arbeit im Gemeinwesen

  •  KOOPERATION MIT INSTITUTIONEN IM STADTTEIL
    Absprache Gegenseitige Unterstützung / Ressourcennutzung Gemeinsame Veranstaltungen (z.B. Stadtteilfest)
  • Stadtteilbüro
    Generationen übergreifende Anlauf- und Kontaktstelle für Bewohner des Stadtteils Unterstützung bei der Gestaltung des eigenen Lebensumfeldes Förderung der Partizipation im Gemeinwesen 

Öffnungszeiten des Stadtteilbüros
Montag - Donnerstag von 8.30-15.00 Uhr, Freitag von 10.00-13.00 Uhr und nach Vereinbarung.

Postanschrift: Magistrat der Stadt Viernheim |  Postfach | 68517 Viernheim | Telefon 06204 708312

ANGEBOTE

SocialMedia - Medienprojekt mit Youtube, Instagram und Co.
(Leiter*in: Tobias Mandel (Youtube)/ Lars Prechtl (Leitung)/ Phil Brinkmann (Technik)/ Jasmin Neuber (Instagram, Facebook, Videoclip)

Fridayfor Future- Ortsgruppe Viernheim, Umwelt- und Klimaschutzprojekt von Jugendlichen für Jugendliche
Leiter*in: Nicolai Wolk, Jasmin Wetzel

Mädchenfußball in der Waldsporthalle (findet zurzeit nicht statt)
Dienstag 15.00-17.00 Uhr mit Inga Benz & Jonas Barnert

Fahrradwerkstatt im T.i.B. (findet zurzeit nicht statt)
Dienstag 14.00-17.00 Uhr mit Lars Prechtl & Lukas Kravtschenko

Die Theater-AG am Freitag findet aufgrund Corona nicht statt

Hausaufgabenbetreuung ab 5. Klasse (Klassenstufen bezogen)

Arbeitsgemeinschaften:
Kunstwerkstatt, Kreativ AG, Bastel AG, Fußball AG, Tennis AG, Umwelt AG, Anti Mobbing AG, Film AG, Schach Club, diverse Kunstprojekte.

Nadine Merkel (Sekretariat), Frau Simay Yenilmez (Leiterin)

Schulsozialarbeit: Timm Weidner
Berufsorientierung: Cornelia Dewald
Freiwilliges soziales Jahr & Bundesfreiwilligendienst: Lars Prechtl
Sprach- und Leseförderung: Nagam Atris
Über-Mittag-Betreuung: Claus Bunte
Schulbibliothek: Diana Polke
Umwelt und Nachhaltigkeit: Ousseini Ouedraogo
Ferienangebote: Claus Bunte

Für Erziehungsberechtigte:

Anmeldungen für Ferienfreizeiten, Jugendprojekte und Ganztagsangebote (z.B. Nachmittagsbetreuung), Anträge aus dem Bildungs- und Teilhabepakte (Mittagessen, Schulbedarf, Nachhilfe, Vereinsbeiträge), Unterstützung beim Ausfüllen der Anträgen, Vermittlung von Hilfsangeboten, Beratung, Elternarbeit, Flüchtlings- und Integrationsarbeit in Kooperation mit anderen Akteuren im Gemeinwesen

Frau Simay Yenilmez

Amt für Kultur, Bildung und Soziales
Fachbereich Jugendförderung
Stadtteilbüro-Leiterin

Stadtteilbüro West
Saarlandstraße 2-4 (Friedrich-Fröbel-Schule), 68519 Viernheim, EG

Telefon: 06204 708312

Fax:

Email:  Simay.Yenilmez@viernheim.de


Frau Nadine Merkel

Amt für Kultur, Bildung und Soziales
Fachbereich Jugendförderung
Stadtteilbüro West
Sachbearbeiterin

Stadtteilbüro West
Saarlandstraße 2-4 (Friedrich-Fröbel-Schule), 68519 Viernheim, EG

Telefon: 06204 708312

Fax:

Email:  NMerkel@viernheim.de


Stadtteilbüro Mitte

Jugendförderung an der Albert-Schweitzer Schule

GANZTAGSANGEBOT

An vier Tagen (montags bis donnerstags) können sich die Schülerinnen und Schüler der Albert-Schweitzer-Schule für ein Nachmittagsangebot in der Schule anmelden.

Das Ganztagsangebot beginnt um 12.15 Uhr und endet um 15.40 Uhr.
Es beinhaltet eine Hausaufgabenförderung, das Mittagessen und ein Projektangebot.

Die Mitarbeiter/-innen der Jugendförderung und die Lehrkräfte der Albert-Schweitzer-Schule gestalten dieses Ganztagsangebot gemeinsam.

Mit Beginn des Schuljahres 2020/ 21 wurde der Ganztagsbetrieb wieder aufgenommen!
Das aktuelle Programm befindet sich auf der Homepage www.ass-viernheim.de

BETEILIGUNG AN SCHULISCHEN VERANSTALTUNGEN

z.B. Projekttage, Schulfeste, Faschingsdiscos

PIT-Hessen, Prävention im Team

In jedem Schuljahr führt die Jugendförderung für die Hauptstufe der Albert-Schweitzer-Schule das hessische Gewaltpräventionsprogramm mit Teambildung von Schule, Polizei und Jugendhilfe durch.

KOOPERATION MIT INSTITUTIONEN, ORGANISATIONEN UND VEREINEN

Kooperationspartner bei der Öffnung von Schule ins Gemeinwesen.

Präventionsprojekte in Kooperation mit der Frauenbeauftragten der Stadt Viernheim, z.B. zum Beispiel den Girl´s Day.

Vermittlung zwischen Viernheimer Vereinen und Jugendgruppen mit dem Ziel der Integration von Schülerinnen und Schüler in das Vereinsgeschehen.

EINZELFALLHILFE

Intensive Gespräche und Begegnungen mit unterschiedlichen Partnern (Kinder, Eltern, Lehrer, Erziehungsberatung, Familienhilfe) zur Verbesserung von individuellen Problemlagen mit dem Ziel das Wohl des Kindes zu sichern.

OFFENE JUGENDPROJEKTE (FREIZEIT)

Social Media - Medienprojekt mit Youtube, Instagram und Co.
Leiter*in: Tobias Mandel (Youtube)/ Lars Prechtl (Leitung)/ Phil Brinkmann (Technik)/ Jasmin Neuber (Instagram, Facebook, Videoclip)

Friday for Future- Ortsgruppe Viernheim, Umwelt- und Klimaschutzprojekt von Jugendlichen für Jugendliche
Leiter*in: Nicolai Wolk, Jasmin Wetzel

Mädchenfußball in der Waldsporthalle
Dienstag 15.00-17.00 Uhr mit Inga Benz & Jonas Barnert

Fahrradwerkstatt im T.i.B.
Dienstag 14.00-17.00 Uhr mit Lars Prechtl & Lukas Kravtschenko

Herr Tobias Mandel

Amt für Kultur, Bildung und Soziales
Fachbereich Jugendförderung
Stadtteilbüro Mitte

Stadtteilbüro Mitte, EG
Albert-Schweitzer-Schule (Stadtteilbüro Mitte), Molitorstr. 14, 68519 Viernheim

Telefon: 0176 72158575

Fax:

Email:  Tobias.Mandel@viernheim.de


Öffnungszeiten/ Büro

Montag bis Donnerstag von 11:00 bis 15:00 Uhr
Während der Coronabeschränkungen nur mit vorheriger Terminvereinbarung!

Ansprechperson: Tobias Mandel (Leitung)

Ganztagsprogramm/ Nachmittagbetreuung: Tobias Mandel & Annette Ottersen
Mittagessen an der ASS: Tobias Mandel & Sekretariat der Schule
schulunterstützende Sozialarbeit: Ralf Klein (Help)
Berufsorientierung: Cornelia Dewald
Schulbibliothek: Kerstin Rübstek
Freiwilliges soziales Jahr & Bundesfreiwilligendienst: Tobias Mandel
Ferienangebote: Tobias Mandel


Für Erziehungsberechtigte:

Anmeldungen für Ferienfreizeiten, Jugendprojekte und Ganztagsangebote (z.B. Nachmittagsbetreuung), Anträge aus dem Bildungs- und Teilhabepakte (Mittagessen, Schulbedarf, Nachhilfe, Vereinsbeiträge), Unterstützung beim ausfüllen der Anträgen, Vermittlung von Hilfsangeboten, Beratung, Elternarbeit, Flüchtlings- und Integrationsarbeit in Kooperation mit anderen Akteuren im Gemeinwesen