"Jeder junge Mensch hat das Recht auf Förderung seiner Entwicklung und auf Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit."

Dieser Auftrag aus dem Kinder- und Jugendhilfegesetz bildet die Grundlage der Arbeit der Jugendförderung.

Die Aufgabengebiete der Jugendförderung können unter dem Tätigkeitsprofil "stadtteilorientierte und schulbezogene Gemeinwesenarbeit" zusammengefasst werden. Hieraus lassen sich zwei Schwerpunkte der kommunalen Jugendförderung ableiten: die Jugendarbeit und die Gemeinwesenarbeit.

 

Informationen der Jugendförderung

Frau Sabine Ruth

Amt für Kultur, Bildung und Soziales
Fachbereich Jugendförderung/Gemeinwesenarbeit
Fachbereichsleitung

Treff im Bahnhof, 1. OG
Treff im Bahnhof, Friedrich-Ebert-Str. 8, 68519 Viernheim

Telefon: 06204 988-431

Fax: 06204 988-432

Email:  Sabine.Ruth@viernheim.de