Die Neuanlage Waldfriedhof wurde am 01.01.2002 nach einer Bauzeit von rund 15 Monaten in Betrieb genommen. Der Friedhof liegt am Stadtrand/Waldrand Am Kirschenweg 6 (Verlängerung der Kirschenstraße). Erweiterungen sind nach zwei Seiten hin vorgesehen.

Auf dem Friedhof werden neben den üblichen Erd- und Urnenwahlgräbern sowie Reihen- und Urnenreihengräbern auch Urnenwahlgräber in einer Urnenwand,anonyme Urnenbeisetzungen auf einem Gemeinschaftsfeld sowie Beisetzungen von Fehl- und Totgeburten auf einer Gemeinschaftsanlage angeboten.

Seit dem 01.08.2007 sind Sargbestattungen auch in einem eigens dafür vorgesehenen Rasengrabfeld, sowie seit 01.11.2014 Urnenbestattungen in Urnenrasen- und Baumgräbern möglich.

Darüber hinaus ist ein Grabfeld für islamische Bestattungen und ein Teilfeld für jüdische Bestattungen ausgewiesen.   

Der Friedhof ist durchgehend geöffnet.

Von den beiden Viernheimer Friedhöfen stellt der Friedhof Lorscher Straße 51 eine Altanlage dar, die seit 1889 betrieben wird (Erstbelegung am 20.01.1889)

Im Laufe der Jahrzehnte erfolgten verschiedene Erweiterungen; die letzte Erweiterung erfolgte 1994. Die dortige Trauerhalle wurde 1956 erbaut.

Auf dem Friedhof befinden sich Erd- und Urnenwahlgräber, Reihen- und Urnenreihengräber sowie Kindergräber. Neubelegungen finden seit dem 01.01.2002 dort nicht mehr statt. Zugelassen sind nur noch Belegungen in vorhandene Wahlgräber.

Auf dem Friedhof befinden sich neben Kriegsgräbern mit einem Denkmal, auch verschiedene Ehrengräber von Katholischen Priestern, Ordensschwestern und Bürgermeistern.

Hervorzuheben ist auch ein Denkmal für die Heimatvertriebenen, zwei Gedenksteine für die Opfer des Oppauer Explosionsunglückes von 1911 und für die Bombenopfer des Zweiten Weltkrieges sowie zwei historische Kreuzdenkmäler, von denen eines von dem Mannheimer Bildhauer Veltmann 1888 geschaffen wurde.

Der Friedhof ist durchgehend geöffnet.

Kontakt

Betriebsstellenleiter Friedhöfe 

Jürgen Mathias 
Waldfriedhof (neuer Friedhof)
Am Kirschenweg 6 (Verlängerung Kirschenstrasse)
Telefon 06204 60756-26
Faxnummer 06204 607 56-99

Friedhofsordnung und Friedhofsgebühren

Für beide Friedhöfe gilt die nachfolgend zum Herunterladen zur Verfügung gestellte Friedhofsordnung und Friedhofsgebührenordnung: